Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Bewertungenr

Wie kann man Risiken durch Betrugsprävention reduzieren?

So reduzieren Sie das Betrugsrisiko im Namen Ihres Unternehmens

Hartmut Kaufer

23 / Juli / 21
Ansichten: 32
★★★★★

 Wissen Sie, was es bedeutet, Betrug im Unternehmen zu verhindern? Sicher wäre die RezensionAntwort sofort: Natürlich keinen Betrug zulassen!

Ja, das mag wie eine überflüssige Frage erscheinen, aber wir wollen fragen, ob Sie wissen, wie diese Prävention durchgeführt wird und warum es so wichtig ist, ihre Auswirkungen zu vermeiden, wie die Verluste, die sie verursachen, Steuerstrafen und Verluste. externe Zuverlässigkeit.

Laut einer Studie, die von der amerikanischen Forschungs - und Beratungsfirma Kroll in Lateinamerika durchgeführt wurde, haben im vergangenen Jahr mehr als 70% der Unternehmen bereits Betrugsepisoden erlebt-eine erschreckende Zahl, oder?

Der Hauptgrund, der auch in diesem Bericht erwähnt wird, ist die Veruntreuung von Unternehmensressourcen. Dies bedeutet, dass Fehlfunktionen bei der Überwachung und Transparenz der internen Prozesse zu Betrug führen, der enorme Verluste verursacht.

Aus diesem Grund ist es so wichtig zu wissen, was die Betrugsprävention ausmacht, um das Szenario zu verstehen und Ihr Unternehmen vor solchen Situationen zu schützen.

Wir werden besser verstehen, wie diese Strategie funktioniert, ihre Bedeutung und einige Tipps analysieren, damit Sie die Stabilität Ihres Unternehmens nicht gefährden.

 Was gilt als Betrug innerhalb des Unternehmens?

Als betrügerische Handlungen gelten alle Prozesse, die Folgendes beinhalten:

Welche Arten von Betrug sind am häufigsten?

Es gibt viele Arten von Betrug, die je nach Art und Nische, in der sich das Unternehmen befindet, variieren können. In einem finanziellen und technologischen Szenario zum Beispiel ist Betrug oft mit Datenlecks, Klonen und Manipulation von Informationen verbunden.

In Unternehmen des Logistiksektors sind die häufigsten Fälle von Betrug im Zusammenhang mit Geldwäsche oder Diebstahl von Geld und Waren. Wie wir in der Einleitung erwähnt haben, ist letzteres am häufigsten.

Wir sagen, dass diese Aktionen auf drei Säulen basieren:

Ursache und Motivation sind vorhanden, wer den Betrug begeht, die Möglichkeit wird bereits von der Firma gegeben. Daher müssen Sie als Manager Strategien entwickeln, die die Chancen und die Wahrscheinlichkeit von Betrug in Ihrem Unternehmen minimieren.

Also, was können Sie tun, um Betrugsszenarien zu bekämpfen und sie zu vermeiden?

Erstens: Sie können Ihr Unternehmen nicht vollständig vor bewussten und unregelmäßigen Aktivitäten schützen. Aber Sie können und sollten Wege finden, das Betrugsrisiko zu minimieren.

Die erste und immer beste Lösung besteht darin, transparente Prozesse zu erstellen. Wir wissen jedoch, dass je größer das Unternehmen ist, desto schwieriger ist es, dies in die Praxis umzusetzen. Daher empfehlen wir, in ERP-Systeme, interne und externe Audits zu investieren.

Und natürlich Prozesse automatisieren und ein Betrugspräventionsteam haben.

Was macht die Betrugsprävention?

Wir brauchen mehr als zu wissen, was die häufigsten unregelmäßigen Prozesse sind, wir müssen verstehen, was die Betrugsprävention ausmacht und wie wir ein effektives Programm implementieren können.

Betrugsprävention ist eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen, mit denen Sie ein Betrugsszenario vermeiden können. Diese Maßnahmen sind auf 3 Richtungen gerichtet, nämlich:

Ethik, Werte und Normen gelten in der gesamten Gesellschaft, zumindest was den Wert von Betrug betrifft, oder? Aber um das Argument der Unwissenheit zu vermeiden, ist es interessant, dass alle Regeln, nach denen das Unternehmen geleitet wird, an alle Mitarbeiter weitergegeben werden. Idealerweise sollten sie auch dokumentiert und an ein neues Teammitglied gesendet werden.

Dies bedeutet, dass die Regeln und Vorschriften öffentlich sein müssen.

Um Betrug zu vermeiden, ist es wichtig zu betonen, wie jede Aktion dieser Art im Unternehmen behandelt wird. Diese Definitionen können eine Entlassung aus gutem Grund, Strafen und sogar rechtliche Schritte umfassen. Abhängig natürlich von der Höhe der verursachten Exposition, der Bestimmung der Position und der Verantwortung des Agenten oder der Agenten, die die Aktion durchgeführt haben.

Dies ist eine der schwierigsten Phasen eines Betrugspräventionsplans. Schließlich müssen alle Daten aus allen Sektoren ständig überwacht werden. Auf der anderen Seite erleichtert die Integration von Branchen, Cloud-Speicher und Prozessautomatisierung die Erkennung und Erkennung von Engpässen, Schwachstellen und Betrug erheblich.

Häufige interne und externe Audits reduzieren das Betrugsrisiko und erleichtern die Überwachung der Bereiche und Funktionen, die dieser Art von Ereignissen am meisten ausgesetzt sind. Externe Audits sind auch sehr nützlich, um sicherzustellen, dass Manager, Partner und Mitarbeiter, die sich mit der Betrugsprävention in Ihrem Unternehmen befassen, ebenfalls unter Kontrolle sind.

Eine weitere Position, die die Betrugsprävention unterstützt, ist Corporate Governance, ein großartiger Verbündeter in Bezug auf Überwachung, Transparenz und Unternehmensverantwortung.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein Plan, der definiert, was zu tun ist, um Betrug zu verhindern in Ihrem Unternehmen, Manager formuliert werden kann, spezialisiert in diesem Bereich, das heißt, Sie können einen bestimmten Sektor für diese Tätigkeit oder eine bestimmte Gruppe mit Managern aus verschiedenen Bereichen.

Und natürlich müssen externe Prüfer aus Teams bestehen, die keine internen Interessen haben und unparteiisch handeln.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist diese Reihe von Maßnahmen, die auf der Standardisierung von öffentlichen Normen, Sanktionen und Maßnahmen zur Überwachung aller Prozesse basieren, die Hauptverantwortung für die Betrugsprävention.

Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei diesen Aktionen helfen!

Weitere Tipps zum Schutz Ihres Unternehmens

Seien Sie vorsichtig bei der Einstellung neuer Profis

Die Einstellung von Fachleuten ist immer ein schwieriger Prozess, aber dieser Ratschlag ist besonders wichtig für Unternehmen, die mit Finanzdaten arbeiten. Die Einstellung von Fachleuten, die mit vertraulichen Informationen arbeiten, birgt immer ein Risiko.

Daher ist es wichtig, die biographischen Daten, die vorherige Arbeit des Kandidaten zu überprüfen und eine eingehende Bewertung durchzuführen. Dies ist notwendig, um die Betrugspräventionsstrategie zu ratifizieren.

Natürlich werden einige Prozesse und Phasen ausgelagert, in einigen Fällen ist es sogar die beste Ausgabe. Wenn wir mieten neuen Anbieter technischer Hilfe, Plattform oder Software für die Logistik-Intelligenz, müssen wir analysieren, ob das Unternehmen nachhaltig auf dem Markt ist, hat es eine Geschichte der Zuverlässigkeit und vor allem die erforderliche Deckung für schützen, die Ihr Unternehmen benötigt.

Außerdem stärken Sie natürlich die Pläne zur Betrugsprävention in Ihrem Unternehmen mit den besten Strategien.

Möchten Sie ein wenig mehr über unsere Funktionen erfahren und wie Sie Ihre Welt durch Datenanalyse, Standort und Karten optimieren können?

Ihr IT-Team mit der Unterstützung eines mächtigen Satz von der Google Maps API könnte die Art und Weise werben Sie für Ihre Firma auf dem Markt, löse komplexe Probleme und vereinfacht Ihre Arbeit effiziente und flexible Methode.

Tags

Comment (0)