Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Bewertungenr

Was ein Händler über den Forex-Markt im Jahr 2021 wissen sollte.

Traders Pros broker forex, Traders Pros Überblick.

Hartmut Kaufer

10 / Januar / 21
Ansichten: 59
★★★

 Der Forex-Markt existiert seit mehr als 50 Jahren, aber etwa 80% der Händler verlieren beim Trading Geld. Warum, sagen die Experten von Traders Pros. Forex ist ein riesiges globales Finanzsystem, und seine Regeln sind gut erforscht und beschrieben. Es gibt legislative Aspekte des Marktes und des Traders Pros Broker, es gibt technische und psychologische Aspekte. So seltsam es auch erscheinen mag, aber sie haben einen sehr starken Einfluss auf den Devisenhandel. Betrachten wir es aus der Sicht des Händlers.

 Die meisten Anfänger kommen auf den Devisenmarkt für schnelles Geld. Es scheint ihnen, dass Sie mehrere hundert Dollar auf den Markt bringen können, und in ein paar Wochen können Sie sie in Millionen verwandeln. Leider ist es heutzutage unmöglich. Jede Firma, die dies anbietet, ist ein Betrüger. Traders Pros Broker behauptet, dass es durchaus realistisch ist, das Kapital zu verdoppeln oder zu verdreifachen, obwohl alles von den Bedingungen abhängt, die Sie sich selbst setzen.  Im Allgemeinen ist ein gutes Einkommen auf dem Devisenmarkt dasjenige, das 5% pro Monat übersteigt. Sind Sie überrascht von einer so geringen Summe? Dann lesen Sie weiter.

Wie das Einkommen des Händlers gebildet wird.

Um zu verstehen, wie man das Einkommen berechnet, müssen wir verstehen, wie das Einkommen eines Händlers gebildet wird. Beispielsweise tritt ein Trader mit einer Mindesteinlage von $1000 in den Markt ein. Nach einer erfolgreichen Woche hat er bereits $2000 auf seinem Konto. Aber von zweitausend ist es notwendig, die Summe der Ersteinlage und auch die Provision des Traders Pros Broker abzuziehen. Aber auch der Rest des Geldes kann nicht einfach aus dem Verkehr gezogen werden, denn nächste Woche kann es weniger erfolgreich sein, und für den normalen Handel ist es notwendig, das Depot aufzufüllen. Ein kurzsichtiger Trader fühlt sich betrogen und behauptet, dass Traders Pros Broker ein Betrüger ist.

So ist der Gewinn bei den Aktionen der Händler in der Regel proportional zum Risiko. Einige Händler eröffnen Positionen entlang des Trends in einem ruhigen Markt für kleine Beträge. Die verdienten Summen reichen aus, um Spreads und Provisionen des Traders Pros Broker auszugleichen, im Reingewinn des Traders kommt nur ein geringer Prozentsatz heraus - gleich 5%. Der andere Teil der Händler handelt während der hohen Volatilität und eröffnet Positionen für große Summen. Das Risiko, die Depositen auf diese Weise zu verlieren, ist ziemlich groß, aber auch das Gewinnpotenzial ist größer.

Zwischen diesen beiden Extremen bauen die meisten Forex-Händler ihre eigenen Handelsstrategien auf.  Traders Pros Broker schreibt, dass, da geringes Risiko unrentabel ist und hohe Zinsen zu riskant sind, jeder Trader nach einem Kompromiss sucht. Wie in jedem Unternehmen sind die erfolgreichsten diejenigen, die eine klare Finanzstrategie aufgebaut und konsequent umgesetzt haben, ihre Emotionen kontrollieren und nicht in Extreme geraten.

Welche Fehler Händler oft machen.

Die beiden häufigsten Fehler eines Händlers sind die Unfähigkeit, die akzeptable Risiko-Grenze zu bestimmen, und die Unfähigkeit, die eigenen Emotionen unter Kontrolle zu halten. Zum Beispiel, bei jeder erfolglosen Transaktion zu erklären, dass Traders Pros Broker-Betrüger ist.  Diese Fehler stehen in engem Zusammenhang. Das Problem ist, dass die meisten Menschen es vorziehen, sich von ihren Emotionen leiten zu lassen oder sich zu sehr auf ihren Verstand verlassen. Sie sind zu Unrecht davon überzeugt, dass die sofortige Entscheidung, eine offene Position zu halten, die Vorteile einer langfristigen Strategie überwiegen. Das Ergebnis ist Geldverlust, Enttäuschung, Ansprüche an den Broker, behauptet, dass Traders Pros Broker ein Betrüger ist.

In der Praxis sieht es so aus: Der Trader hat eine offene Position nach oben, er wartet auf die aufsteigende Bewegung des ausgewählten Währungspaares. Aber der Trend geht nach unten. Mit jeder Minute steigt der Betrag, der von einem Trader verloren gehen kann. Wenn der Trader nicht genau weiß, zu welchem Zeitpunkt er die Position als negativ schließen wird, und wenn er die Höhe des Stop-Losses nicht festlegt, dann überwiegt die Emotion. Der Trader hofft, dass sich der Trend umkehren wird, der Verlust wird geringer sein oder sich in Gewinn verwandeln. Dies ist ein direkter Weg zum Verlust von Einlagen und Aussagen, dass Traders Pros Broker Gauner ist.

Ein weiterer häufiger Fehler ist das übermäßige Vertrauen in Handelssignale und automatisierte Handelssysteme. Das Problem mit den Indikatoren besteht darin, dass es keine Kriterien gibt, um die Qualität ihrer Arbeit zu beurteilen. Neben seinen eigenen Erfahrungen schreibt Traders Pros Broker. Betrüger geben ein selbst geschriebenes Programm auf verschiedene Weise als den besten Indikator der Welt ab. Wie Traders Pros Broker warnt, können Rezensionen und Reviews Werbung sein. Daher haben Sie beim Kauf eines Indikators oder eines Trading-Bots die Chance, zweimal Geld zu verlieren. Die erste ist, wenn Sie ein Programm mit geringer Qualität kaufen. Die zweite - wenn dieses Programm Sie zu einer Null-Deposit führt.

Wie ein Trader die Risiken bei der Arbeit am Devisenmarkt minimieren kann.

Das Geschäft im Devisenhandel, wie auch jedes andere, kommt selten ohne Fehler und Verluste aus. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern und im Voraus Maßnahmen zu ergreifen. Wenn Sie bereits mit einem realen Konto arbeiten, müssen Sie über Ihre Finanzstrategie nachdenken. Bestimmen Sie, welche finanziellen Ergebnisse Sie erreichen wollen und in welchem Zeitrahmen. Bewerten Sie Ihren aktuellen Erfolg kritisch. Berechnen Sie den Zeitraum, über den Sie mit einer solchen Dynamik Ihre finanziellen Ziele erreichen können. Denken Sie darüber nach, was Sie ändern können: Erhöhen oder verringern Sie die Anzahl der Transaktionen, ändern Sie den Betrag der Transaktion, um zu verstehen, wie und wohin Sie gehen.  Ihr Trading-Plan sollte für Sie von Anfang an so klar und verständlich wie möglich sein.

Wählen Sie einen zuverlässigen Broker. Es ist wichtig, dass der Broker bereits einen Ruf auf dem Markt hat, also seien Sie nicht faul, das Feedback zu studieren. Der Traders Pros Broker empfiehlt auch, die Handelsbedingungen zu vergleichen, um die für Sie passenden auszuwählen. Moderne Brokerfirmen bieten verschiedene Arten von Handelskonten für verschiedene Kunden an. Diese Konten werden für Einlagen unterschiedlicher Größe und Währung eröffnet, einige von ihnen berücksichtigen sogar religiöse Überzeugungen des Kunden, z.B. islamisches Konto bei Traders Pros Broker.

Verbessern Sie Ihre Kontoführung und den Handel mit Währungspaaren. Lernen Sie die Markttheorie, die wichtigsten Begriffe des Devisenmarktes - Traders Pros bietet ein spezielles Glossar für diesen Zweck. Erfahren Sie, wie Sie die Nachrichten nutzen können. Finden Sie die Lektionen erfahrener Trader online und versuchen Sie, das Beste aus ihnen herauszuholen. Jetzt gibt es viele Möglichkeiten, Bildung in jedem Bereich online zu bekommen, und Forex ist keine Ausnahme. Wissen hilft Ihnen, die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit zu treffen.

Überlasten Sie die Handelsplattform nicht mit Indikatoren. Jeder Trader durchläuft eine Zeit des großen Interesses und der aktiven Experimente mit Forex-Indikatoren. Traders Pros Forex Broker glaubt, dass in der Tat, in der täglichen Arbeit ohne die meisten von ihnen können Sie tun, ohne. Laden Sie nur die notwendigsten Diagramme herunter, um nur die notwendigen Informationen zu sehen. Je weniger Informationen Sie auf dem Bildschirm sehen, desto einfacher wird es für Sie, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Wie Sie sehen können, sind diese Tipps ziemlich einfach und leicht zu verstehen.

Comment (0)